LOGO FG Gesundheitspsychologie

dgps logo1

Autoren: J. Engl & F. Thurmaier; Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikations-therapie (IFK), München

Schwerpunkte: Kommunikations- und Problemlösekompetenz, Konfliktlösung

 

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung Ziele: Vermittlung von Gesprächs- und Problemlösefertigkeiten zur besseren wechselseitigen Verständigung, zur erfolgreichen Konfliktlösung und zur befriedigenden Gestaltung der Beziehung Aufbau von Kommunikations- und Problemlösekompetenzen in der Partnerschaft, um die Häufigkeit negativer Austauschprozesse zu vermindern und das Ausmaß positiver Austauschprozesse zu erhöhen Inhalte: Grundlage ist ein kognitiv-verhaltensorientiertes Verhaltenskompetenzmodell des Eheerfolges: Kommunikations- und Problemlösefähigkeiten tragen bei, Partnerschaftszufriedenheit zu erhalten. Methodik/ Didaktik: Paargespräche, zahlreiche Rollenspiele mit fiktiven Themen, Videodemonstrationen, Selbstreflexionsübungen

Durchführung: Gruppentraining für 4 Paare mit 7 3 Std. an 2 Wochenenden mit Trainerin und Trainer

Trainer: Diplom-PsychologInnen, Diplom-PädagogInnen, SozialpädagogInnen, TheologInnen mit 6-tägiger Trainerschulung durch die u.g. Institution. Liste ausgebildeter TrainerInnen unter www.AKF-Bonn.de (Arbeitsgemeinschaft katholischer Familienbildung (AKF) e.V. Bonn ).

Evaluationsmethode: Durchführung durch die u.g. Institution Design quasi-experimentelle Kontrollgruppenstudie mit Prä- und Posttest sowie Katamnesen Stichprobe n=48 Paare Follow-Up 11/2 und 3 Jahre

Evaluationsergebnisse: deutliche kurzfristige und langfristige Effekte nach 11/2 Jahr: mehr Ehezufriedenheit, vor allem bei vorher unzufriedenen Paaren, weniger Belastung durch Problembereiche, bessere Kommunikationsqualität: mehr positive und weniger negative Gesprächsanteile viel mehr nonverbale Signale zu Gesprächsbereitschaft

Verbreitung: katholische Diözesen Einsatzbereiche: vorrangig kirchliche Erwachsenenbildung

Literatur: Engl, J. & Thurmaier, F. (2000). Wie redest Du mit mir? Fehler und Möglichkeiten in der Paarkommunikation. Freiburg: Herder (10. Auflage).

Kontakt: Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie (IFK) Rückertstr. 9, D-80336 München www.institutkom.de.